Leitbild

SCAI ist eine gemeinsame Plattform von Unternehmen und weiteren Organisationen in der Schweiz, welche sich verpflichtend und nachweislich für den Klimaschutz einsetzen. Dabei sollen die Mitglieder aufzeigen, wie sie mit konkreten Massnahmen im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie ihren CO2-Fussabdruck auf dem Weg zu Netto Null reduzieren. Damit die Pariser Klimaziele[1] erreicht werden können, müssen alle Unternehmen ihren Beitrag nach ihrer Unternehmensgrösse und Branche leisten können.

Die Mitglieder von SCAI schliessen sich zusammen, um gemeinsam im Klimaschutz etwas zu bewegen und den Diskurs anzuregen. Sie unterstützen sich gegenseitig mit Fachexpertise und bereiten den Weg hin zu einem qualitativ hochwertigen und wirkungsorientierten Klimaschutz. Ein weiteres Ziel ist, dass durch die Nutzung von Synergien zwischen den Teilnehmern sowohl unternehmenseigene wie auch gemeinsame Projekte und Fortschritte daraus resultieren, welche auf die CO2-Reduktionsziele einzahlen.

SCAI legt zudem den Fokus auf die Kommunikation von konkreten Massnahmen im hier und jetzt. Ziel ist es, die abstrakten netto-null Verpflichtungen von Unternehmen fassbarer zu machen.

SCAI engagiert sich für glaubwürdigen Klimaschutz. Daher verpflichtet SCAI ihre Mitglieder zu Erfüllung messbarer Kriterien. Konkret sind dies:

  • Bekennung zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens über alle drei Scopes
  • Umsetzung von messbaren Nachhaltigkeitsmassnahmen und regelmässige Kommunikation von darauf basierenden Fortschritten

Eine Teilnahme bei SCAI soll grundsätzlich – unter den genannten Bedingungen – für alle Unternehmen möglich sein. Dazu hat SCAI drei Unternehmens-Kategorien gebildet:

  1. Unternehmen, die eine Klimabilanz, eine Strategie und einen Umsetzungsplan haben sowie konkrete Massnahmen umsetzen. Die Konformität mit den Pariser Klimazielen ist durch eine anerkannte Prüfstelle (z.B. SBTi, myclimate oder äquivalent) validiert.
    Level ‘On course validiert‘.
  2. Unternehmen, die eine Klimabilanz, eine Strategie und einen Umsetzungsplan haben sowie konkrete Massnahmen umsetzen. Sie verpflichten sich, innert 24 Monaten die Konformität mit den Pariser Klimazielen durch eine anerkannte Prüfstelle (z.B. SBTi, myclimate oder äquivalent) validieren zu lassen.
    Level ‘On-The-Way‘.
  3. Unternehmen, die erste konkrete Massnahmen umgesetzt haben. Sie verpflichten sich, innert 24 Monaten eine Klimabilanz, eine Strategie und einen Umsetzungsplan zu entwickeln.
    Level ‘Start’.

Zusammenfassend fördert SCAI Effizienz, Synergien, Faktenorientierung (z.B. Science-based Targets), Transparenz (z.B. Reporting) und innovative Lösungen (z.B. Technologieoffenheit) in der eigenen Organisation sowie gegenüber Dritten (z.B. Kunden, Lieferanten oder Partner). Dies durch unternehmerische Initiativen sowie den kritisch-konstruktiven Dialog mit allen Stakeholdern.

[1] The goal of the Paris agreement is to limit global warming to well below 2, preferably to 1.5 degrees Celsius, compared to pre-industrial levels. To achieve this long-term temperature goal, countries aim to achieve a climate neutral world by 2050. Quelle: United Nations Framework Convention on Climate Change. https://unfccc.int/process-and-meetings/the-paris-agreement/the-paris-agreement.

Letzter Zugriff: 04.03.2022 17:00