Arbofino für SCAI

«Auch als KMU müssen wir konsequent auf die Klimaziele hinarbeiten. Jeder noch so kleine Schritt in die richtige Richtung zählt, also: Auf eure Plätze, fertig, los!»

Dominic Ziegler,
Gründer & Geschäftsführer

Das gesamte Geschäftsmodell des schweiz-ecuadorianischen Familienunternehmens Arbofino basiert auf Klima- und Artenschutz sowie sozialem Engagement:

  • Arbofino Produkte sind von Anfang an auf das Erreichen messbarer, positiver Wirkung konzipiert.
  • Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Universitäten sowie Forst- und Agrarexperten dient einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess bei Umsetzung und Management der Projekte.
  • Vorbildliche Arbeitsbedingungen für lokale Mitarbeiter.
  • Miteinbezug der Landbevölkerung durch gezielte Sensibilisierungsprojekte.
  • Wärme/Strom im Büro Schweiz stammen aus erneuerbaren Energien, das E-Auto fährt mit eigenem Solarstrom. 100% Recyclingpapier ist Standard, Spezialpapier 100% FSC.

 

Auch als kleines Unternehmen möchte Arbofino den nächsten Schritt machen und die Klimawirkung der vor- und nachgelagerten Prozesse analysieren, reduzieren und kompensieren. Dazu gehören insbesondere Produkte für die land- und forstwirtschaftlichen Projekte in Ecuador.

 

Das Arbofino Angebot umfasst:

  • Teak Impact Investment kombiniert mit Waldschutz und Biodiversitätsförderung
  • Bio-Kakao in einer Mischkultur
  • Naturwaldaufforstung und Waldschutz mit Fokus auf CO2 Kompensation, Biodiversität und Wissenschaft

Kontaktperson:

Dominic Ziegler
Gründer & Geschäftsführer

dominic@arbofino.ch